Geschichte

Die Bergwerkskapelle

1853_BERGWERKSKAPELLE_50.jpgKelmis ist ein ehemaliger Bergarbeiterort, in dem im Jahre 1837 die derzeit noch weltberühmte Gesellschaft Vieille Montagne gegründet wurde.

Diese Gesellschaft rief im Jahre 1853 ein eigenes Orchester ins Leben, das bis kurz vor dem Zweiten Weltkrieg tätig war. Die Werksharmonie erreichte schnell ein beachtliches Niveau und begründete somit die Musiktradition in Kelmis. Der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs führte dann jedoch zur Auflösung der Harmonie.

 

Der Cercle Musical

1995_EMMABURG_40.jpgUnmittelbar nach dem Krieg, am 15. Juli 1945, fanden sich einige Musikliebhaber, darunter auch Ehemalige der Bergwerkskapelle, und gründeten den heutigen Cercle Musical, den man als Nachfolger der Werksharmonie sehen kann.

Ursprünglich war der Cercle Musical als Streichorchester gedacht. Eine Harmonie sollte nur bei Straßenauftritten eingesetzt werden. Doch recht bald nahm die kleine Harmonie soviel Raum ein, dass der Cercle Musical ab 1948 ausschließlich als Harmonieorchester auftrat.

Viel Einsatz und Geduld waren nötig, um das musikalische Geschehen wieder aufblühen zu lassen: Instrumente mussten beschafft und Musiker ausgebildet werden. Trotz vieler Schwierigkeiten verbuchte der Verein nach relativ kurzer Zeit wieder Erfolge. Von Jahr zu Jahr wurde das musikalische Niveau gesteigert, so dass das Orchester von 1949 bis 1987 unter der Leitung des Dirigenten Jean Herzet unter den Amateurharmonien zu einem herausragenden Ensemble heranwuchs.

Zwischen 1987 und 1993 leitete Jan Steutelings, Professor am Konservatorium von Brüssel, den Cercle Musical und wurde 1992 mit dem Orchester in der Höchststufe Belgischer Meister.

Zwischen 1994 und 2001 leitete Jo Conjaerts, Professor an der Musikhochschule von Maastricht, den Cercle Musical. Unter seiner Leitung wurden zwei CD-Einspielungen gemacht
und beim Internationalen Wettstreit in Straßburg ein erster Preis geholt.

Von 2002 bis 2006 leitet Pascal Decroupet den Cercle Musical. Unter seiner Leitung konnte das Orchester 2005 beim WMC in Kerkrade eine schönen Erfolg feiern.

Von 2006 bis 2011 leitete Jos Simons den Cercle Musical Kelmis. 2009 erreichte der Cercle Musical Kelmis unter seiner Leitung das beste Resultat aller Vereine bei der Einstufung der Musikvereine der Deutschsprachigen Gemeinschaft.

Seit Juni 2011 leitet Rainer Hilger den Cercle Musical Kelmis. Unter seiner Leitung wird das Orchester bei der Einstufung der Musikvereine der Deutschsprachigen Gemeinschaft im November 2014 mit 90,5 % in der Höchststufe bestätigt und darf für weitere vier Jahre als Ensemble mit besonderer künstlerischer Auszeichnung die Gemeinschaft vertreten.