Requiem van Twijfel en Troost

cover-rvtetIm April 2010 wurde die CD Requiem van Twijfel en Troost aufgenommen.

Das Requiem besteht aus einer Reihe von Liedern, die in den Jahren 2007 und 2008 entstanden sind. Die Texte aus der Feder von Linda Opheide (Psychologin) und Steven Fuite (Pfarrer) behandeln die Rückschläge, die jeder von uns irgendwann im Leben erfahren wird. Das kann der körperliche Verfall eines geliebten Menschen sein, der Tod, der definitive Abschied.

Linda Opheide beschreibt in ihren Texten ihre Gefühle über den bevorstehenden Verlust eines Familienmitgliedes, den Tod und das Wieder-ins-Leben-zurückfinden. Steven Fuite, der als Pfarrer oft mit diesen Situationen in Berührung kommt, reflektiert seinen persönlichen Glauben, seine Hoffnungen, Ängste und Zweifel. Nadia Loenders, die Dirigentin des Chores Synoidos, komponierte die Musik zu den Texten. Der Künstler Hennie van de Steeg, Chormitglied, malte dazu 13 Aquarelle.

werke-rvtet

1. Op zoek naar…

2. Eenzaamheid

3. Vecht

4. Als de nacht valt

5. Zelfs vogeltjes zijn kind aan huis

6. Struikelsteen in de woestijn

Solist: Math Dirks

7. Ik zou willen dat ik me vergis

8. Intermezzo

Solist: Jos Simons

9. Onze Vader

10. Vergeet mij niet

Solist: Math Dirks

11. Jij die wij slechts bij vlagen kennen

12. Geloof

13. Een eeuwenlange mensenrij

 

Im 32-seitigen Booklet sind alle Liedtexte in Niederländisch und Deutsch aufgeführt.

Erhältlich zum Preis von 15,- € zzgl. Portokosten.