Erste Auflage des „Symphonic Band Project“ im Frühling 2019

Im April/Mai 2019 organisiert die VoG Cercle Musical Kelmis erstmals das „Symphonic Band Project“, ein symphonisches Blasorchesterprojekt, das talentierte und motivierte Musikerinnen und Musiker aus Ostbelgien und der Euregio Maas-Rhein vereinen soll.

Besonderes Merkmal des Projekts: sein Anspruch auf absolute Hochwertigkeit, so bei der Auswahl der aufgeführten Werke bis hin zu den idealen Rahmenbedingungen bei Proben und Konzert. Zugleich soll natürlich auch der Spaßfaktor nicht zu kurz kommen.

Unter der künstlerischen Leitung von Projektinitiator Daniel Hilligsmann erarbeiten die vorwiegend jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer während drei Wochen ein anspruchsvolles, symphonisches Konzertprogramm, das am Samstag, 11. Mai 2019, im Kultur- und Messezentrum Triangel St.Vith aufgeführt wird.

Gastdirigent und Leiter der zweiten Konzerthälfte ist kein Geringerer als Jean-Pierre Haeck, der durch seine Produktionen mit den Lütticher Philharmonikern, dem belgischen Nationalorchester, der Kgl. Oper Wallonie-Brüssel und weiteren internationalen Orchestern internationales Renommée erwerben konnte.

Auf dem Programm stehen neben der Symphonie Nr. 9 „aus der neuen Welt“ von Antonin Dvorák (Leitung Daniel Hilligsmann) zwei Blockbuster der Filmmusik von John Williams: Star Wars und E.T. (Leitung Jean-Pierre Haeck). Nicht zuletzt wird Haeck seine Eigenkomposition „The Thrilling Life of a Hero“ dirigieren.

Anmeldungen zum Symphonic Band Project sind bis zum 26. März 2019 über die Projektwebsite www.band-project.be oder das Projektbüro möglich (T. +32 494 66 48 00, M. info@band-project.be).

Weitere Informationen erteilt:
Daniel Packbier, Pressesprecher
T. +32(0)475 52.87.94
M. presse@band-project.be

Externe Links: